China hat die Arbeit an der digitalen Yuan-Architektur abgeschlossen

Ein ehemaliger hoher Beamter der People’s Bank of China sagte, das Land habe die Arbeiten an der Architektur seiner digitalen Währung abgeschlossen. Das bedeutet, dass die Frage des digitalen Yuan in der Nähe ist.

Der digitale Yuan ist fast fertig

Wang Wong Wong Zhongmin, ehemaliger Vizepräsident des Nationalen Rates des Sozialversicherungsfonds Chinas, gab bekannt, dass sein Land die Arbeiten zur Entwicklung der Architektur der chinesischen digitalen Währung der Zentralbank (CBDC) bereits abgeschlossen hat.

Wang kündigte dies während des Internetforums Fintech 2020 an, das vom Tencent Fintech Research Institute und dem Fintech 50 Forum in Peking organisiert wurde.

Ausgabe des digitalen Yuan Wie er hinzufügte, versucht China angesichts der vielen bestehenden und entwickelten Kryptovalots in der Welt, eine spezielle Zahlungsinfrastruktur zu schaffen, in der diese Währungen neben den nationalen digitalen Währungen koexistieren könnten. Wang sagte, dass ein solches System ein Umfeld im digitalen Währungsraum schaffen wird, das zu einem gesünderen Wettbewerb und einer besseren Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren beitragen wird.

Laut Wang hat die Epidemie nur den Wettbewerb auf dem Markt für digitale Währungen verstärkt, und immer mehr Technologiegiganten und Regierungen haben infolgedessen ein stärkeres Interesse an der Schaffung besserer digitaler Zahlungsinfrastrukturen gezeigt. Das beste Beispiel dafür ist die Waage. Tatsächlich ermöglichte Facebook selbst kürzlich den WhatsApp-Benutzern in Brasilien die Bezahlung per Instant Messaging.

CBDC in China in der Testphase

Wang sagte in dem Forum auch, dass sich der CBDC in China noch in der Testphase befindet. Es ist auch bekannt, dass die Regierung selbst begonnen hat, Gesetze zu entwickeln, um die Einführung und Umsetzung der digitalen Währung auf dem Markt zu unterstützen.

Darüber hinaus wird spekuliert, dass chinesische Technologie- und Zahlungsgiganten – wie Alibaba, Tencent, Huawei und die China Merchants Bank – derzeit mit der People’s Bank of China zusammenarbeiten, um eine neue Version des Yuan zu entwickeln und zu testen.

Obwohl sich noch nicht alle sicher sind, wann China plant, den digitalen Yuan offiziell herauszugeben, sagte Glenn Woo, Chief Executive von Asia Pacific Ledger Vault, gegenüber Cointelegraph, dass der digitale Yuan wahrscheinlich die erste virtuelle Währung sein wird, die weltweit vom Staat unterstützt wird. Dies würde den Start dieses Projekts noch in diesem Jahr anzeigen. Die Wahrheit wird in den kommenden Monaten aufgedeckt werden.

https://www.gruenderszene.de/fintech/china-digitalwaehrung-facebook-libra

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1135879.der-digitale-yuan.html

https://hive.blog/bitcoin/@turbokevin/achtung-ist-bitqt-betrug-oder-nicht

https://www.smore.com/g13m7-bitqt-erfahrungen-test-betrug